Historie Dirigenten

Sehen Sie hier eine chronologische Auflistung und Beschreibung aller Dirigenten des Vereins

.

 

 

  • 1924 Erster Dirigent des MVE

    Unmittelbar nach der Verinsgründung übernahm Hermann Baureithel die musikalische Leitung - er war somit der esrte Dirigent des MVE.

  • 1948 Alexander Sussman wird Dirigent

    Mit dem Neustart nach dem Kriege übernahme Alexander Sussmann im Jahre 1948 die musikalische Leitung.

  • 1955 Dirigent Josef Wehrle

    Eine Veränderung in der musikalischen Leitung gab es im Spätjahr 1955. Die Nachfolge von Alex Sussmann trat Josef Wehrle, Musiklehrer aus Karlsruhe, an.

  • 1961 Dirigent Eugen Schiel

    Im Herbst 1961 wurde mit Eugen Schiel ein neuer Dirigent verpflichtet, der die musikalische Entwicklung des Vereins für die nachfolgenden 22 Jahre entscheidend bestimmte.

    Im Jahre 1964 wurde der Verein 40 Jahre alt. Besonderer Höhepunkt des Jubiläumsfestes war der Auftritt der 6. US-Army-Band aus Stuttgart.

  • 1981 20 Jahre Dirigent Eugen Schiel

    Im Rahmen des Adventskonzertes im Jahre 1981 dankte der Verein seinem Dirigenten Eugen Schiel für die nun 20jährige Dirigententätigkeit. Als besondere Ehrung erhielt er dabei vom Blasmusikverband die „Sonderehrennadel für besondere Verdienste“. Die Gemeinde Marxzell würdigte dieses Jubiläum mit einem in Leder geschnitzten Gemeindewappen. Der Verein ernannte Herrn Schiel zum Ehrendirigenten und verlieh ihm den neugeschaffenen Ehrenring des Vereins.

  • 1983 Musikdirektor Karl Pfortner wird neuer Dirigent

    Nach 22jähriger Tätigkeit gab Herr Schiel im Spätsommer des Jahres 1983 im stolzen Alter von 71 Jahren seine Dirigententätigkeit auf.

    Als Nachfolger konnte Herr Musikdirektor Karl Pfortner gewonnen werden, der im September 1983 seine Arbeit beim Musikverein aufnahm. Durch sein umfassendes musikalisches Wissen und sein großes menschliches Verständnis gelang es ihm sehr schnell, ein Vertrauensverhältnis zu den Musikern aufzubauen.

  • 1988 Rolf Merz wird Dirigent

    Aufgrund seiner schweren Krankeit bat Herr Pfortner den Verein, sich um einen geeigneten Dirigentennachfolger zu bemühen. Nach gründlicher Suche konnte im Frühjahr 1988 Herr Rolf Merz als neuer musikalischer Leiter verpflichtet werden.

  • 1988 Karl Pfortner verstorben

    Große Trauer erfüllte die Musikerinnen und Musiker, als sie am 28. Juni 1988 die Nachricht vom Tode Karl Pfortners erhielten. Er hinterließ im Musikverein Pfaffenrot eine große Lücke, aber auch der Blasmusikverband Karlsruhe verlor mit ihm einen überaus kompetenten Verbandsdirigenten, Komponisten und Arrangeur.

  • 1989 Alexander Sussmann verstorben

    Im Alter von 74 Jahren verstarb am 28. Mai 1989 Alexander Sussmann, der über vier Jahrzehnte im Musikverein »Edelweiß« als Dirigent, Jugendleiter und Musiker aktiv war.

     

  • 1991 Dirigentenwechsel Bläserjugend

    Zu Beginn des Jahres 1991 schied Herr Gernot Franz als musikalischer Leiter der Bläserjugend aus, da er zwischenzeitlich neben dem Hauptorchester auch noch das Jugendorchester seiner Heimatgemeinde Linkenheim übernommen hatte. In einer Feierstunde Anfang Februar wurden die einzelnen Stationen seiner erfolgreichen 10jährigen Tätigkeit in Pfaffenrot gewürdigt. Nachfolgend übernahm Herr Andreas Hack aus Karlsruhe die musikalische Leitung der Bläserjugend. Er war in den Jahren zuvor bereits als Klarinettenlehrer im Verein tätig.

     

  • 1992 Abschied von Eugen Schiel

    Im Alter von 80 Jahren verstarb am 17. August 1992 der Ehrendirigent des Musikvereins »Edelweiß«, Herr Eugen Schiel.

  • 1994 Rolf Merz als Dirigent verabschiedet

    Mit dem Winterkonzert 1994 beendete Rolf Merz seine überaus erfolgreiche Dirigententätigkeit. In einer Feierstunde am 25. März 1995 dankten Orchester und Verwaltung dem scheidenden Dirigenten für die zurückliegenden sieben Jahre, in denen sich das Orchester positiv verändert und weiterentwickelt hat.

  • 1995 Dirigent Bernhard Volk

    Mit Bernhard Volk konnte ein noch junger, aber sehr erfahrener Dirigent für das Pfaffenroter Blasorchester zu Beginn des Jahres 1995 verpflichtet werden. Schon am 26. März 1995 präsentierte sich das Orchester unter seinem neuen Leiter bei einem einstündigen Konzert in der Carl-Benz-Halle.

  • 1997 Dirigentenwechsel

    Nach nur zweieinhalb kurzen aber ereignisreichen Jahren, in denen sich für das Orchester neue Horizonte eröffnet haben, mußte Bernhard Volk seine Dirigententätigkeit beim MVE im August 1997 beenden. Er erhielt eine Anstellung bei der Fa. Stella Musical AG und leitet dort die Aufführungen des Musicals „Das Phantom der Oper“ in Hamburg.

    Herr Clemens Berger, der in der Region als Leiter des Verbandsjugendorchesters Karlsruhe eine bekannte Größe ist, übernahm zum September die Dirigentenstelle beim MVE und leitete im Dezember das Winterkonzert. In einer Beratung und Aussprache über die künftige Zusammenarbeit ergaben sich hinsichtlich der beruflichen Entwicklung von Herrn Berger und den Möglichkeiten des Vereins neue Aspekte, die einer langfristigen Verbindung entgegenstanden. So endete die musikalische Zusammenarbeit zum Ende des Jahres 1997.

  • 1998 Marco Kaulke neuer musik. Leiter

    Bereits zum Frühjahrskonzert 1998 konnte den Zuhörern mit Marco Kaulke ein neuer musikalischer Leiter vorgestellt werden.

  • 2008 Marco Kaulke feiert 10 jähriges Dienstjub.

    Marco Kaulke, 10jähriges Dirigentenjubiläum in Pfaffenrot

  • 2012 Dirigentenwechsel

    Beim Ehrungsabend am 21. Januar wird Marco Kaulke verabschiedet.
    Neuer Dirigient wird Markus Mauderer

     

    P1090359

  • 2019 Dirigent Markus Mauderer verabschiedet

    Mit dem Winterkonzert 2019 beendet Markus Mauderer seine Dirigententätigkeit in Pfaffenrot.



     

  • 1
 

Drucken E-Mail

Haben Sie Fragen oder Anregungen

  Nehmen Sie Kontakt mit uns auf  

 

 

Über uns

> Über uns
> News
> Kontakte

> Impressum/Datenschutz


Facebook Logo  Instagramm Logo

Besuchen Sie uns auch auf Facebook und Instagramm

Besucher

Beitragsaufrufe
281722